Mitarbeiter

Beratungs-
service

Montag – Freitag
8:00 – 18:00 Uhr

06174 –
961 864

Kontaktformular

D & O-Versicherung – Directors and Officers-Versicherung

Vermögensschadenhaftpflicht für Führungskräfte

Diese Absicherung richtet sich an alle Mitarbeiter oder Organe einer Gesellschaft, die an die Sorgfaltspflicht eines ordentlichen Geschäftsleiters gebunden sind. Bei Managementfehlern und beruflichen Pflichtverletzungen drohen Führungskräften nicht selten Schadenersatzansprüche in Millionenhöhe. Hier haftet nicht das Unternehmen, sondern der Betroffene selbst - persönlich und unbegrenzt.

Die D & O-Versicherung schützt Führungskräfte sowohl nach innen als auch nach außen vor Schadenersatzansprüchen Dritter. Voraussetzung ist, dass die berufliche Sorgfaltspflicht ohne Vorsatz und nicht wissentlich verletzt wurde. Schützen Sie Ihre leitenden Angestellten, Aufsichtsräte, Geschäftsführer und Unternehmensleiter vor diesem existenzbedrohenden Risiko.

Mitarbeiterversicherung

Die betriebliche Unfallversicherung, ein direkter Bonus für Ihre Mitarbeiter. 

Qualifizierte Mitarbeiter zu halten, gehört zum A und O einer guten Firmenpolitik. Mit der betrieblichen Unfallversicherung schützen Sie Ihre Mitarbeiter vor den Folgen eines Unfalls über das gesetzliche Maß hinaus und schließen die Deckungslücke im privaten Bereich.

Damit sind Berufs- und Freizeitunfälle versichert. Mit einem Unternehmen, das für seine Betriebsangehörigen sorgt, können sich Mitarbeiter identifizieren. Das sorgt für ein besseres Betriebsklima und höhere Produktivität. 

In den meisten Fällen wird daher auch immer eine 24-Stunden-Deckung vereinbart. Das bedeutet, es sind Berufs- und Freizeitunfälle mitversichert.

Was spricht für den Abschluss einer betrieblichen Gruppen-Unfall-Versicherung:

  • Zusätzlicher und besserer Versicherungsschutz, ergänzend zur gesetzlichen Unfallversicherung
  • Günstigere Beiträge gegenüber Einzel - und Familienversicherungen
  • Vorsorge gegenüber den Arbeitnehmern
  • Steuervorteile für die Firma
  • Einschlussmöglichkeit für den Betriebsinhaber/Geschäftsführung
  • Imagepflege und Förderung der Firmentreue

Belegschaftsversicherungen

Über Gruppentarife können wir Sonderkonditionen mit den Versicherern aushandeln, von denen Ihre Mitarbeiter profitieren. Eine vierköpfige Familie kann auf diese Weise über die klassischen Versicherungsprodukte mitunter mehrere tausend Euro im Jahr sparen. Das sorgt für Mitarbeiterbindung und ein hohes Ansehen des Unternehmens. 

Wir haben Spezialtarife für Belegschaftsversicherungen und bieten für Mitarbeiter exklusiv alle wichtigen Versicherungen für den privaten Bereich mit Top-Leistungen und günstigen Prämien.

Unternehmer und Firmeninhaber erhalten besondere Assekuranz-Lösungen.

Bausparen für Mitarbeiter

Der Abschluss eines Bausparvertrages ist häufig der erste Schritt in die eigenen vier Wände. Immobilien gewinnen als Sachwerte immer mehr Bedeutung bei der Lebensplanung vieler Deutscher. Die eigene Immobilie ist darüber hinaus ein wichtiger Schritt zu einer durchdaten Altersvorsorge. 

Durch die Förderung von Bausparverträgen mit beispielsweise WohnRiester rückt der Traum von den eingenen vier Wänden für Ihre Mitarbeiter in erreichbare Nähe. 

Die Bindung guter Mitarbeiter an Ihr Unternehmen ist von entscheidender Bedeutung für Ihren Erfolg. Die Zahlung von Vermögenswirksamen Leistungen (VL), Altersvorsorgewirksamen Leistungen (AVWL) oder freiwilligen Leistungen machen Sie als Arbeitgeber attraktiv. 

Sprechen Sie uns ans. Wir beraten Sie und Ihre Mitarbeiter, die Interesse an diesem Produkt haben gern und ausführlich.

Vermögenswirksame-Leistungen (VL)

Vermögenswirksame-Leistungen (VL oder AVWL) sind vertraglich vereinbarte Geldleistung des Arbeitgebers an den Arbeitnehmer. Die VL werden direkt auf ein vom Arbeitnehmer benanntes Anlagekonto überwiesen. Je nach vertraglicher Vereinbarung kann (oder muss) selbst etwas hinzugezahlt werden. VL werden in der Regel in Form der Arbeitnehmersparzulage vom Staat gefördert. Die sinnvollsten Anlageformen sind:

  • Banksparplan
  • Bausparvertrag
  • Betriebliche Altersvorsorge
  • Aktienfondssparplan
  • Tilgung eines Bausparvertrags
Arbeitsrechtlich gehören VL zu den steuerpflichtigen Einnahmen aus nichtselbständiger Arbeit und sind Bestandteil des Lohns oder Gehals. Der Sparvertrag läuft sechs Jahre. Anschließend folgt eine Sperrfrist von höchstens einem Jahr. Erst danach kann der VL-Sparer frei über das Geld verfügen. Der Anspruch auf vermögenswirksame Leistungen ist nicht übertragbar. 

Berufsunfähigkeitsversicherung für Ihre Mitarbeiter – unverzichtbare Absicherung

Rund 25 % der Arbeitnehmer werden vor dem regulären Rentenalter dauerhaft oder verübergehend berufsunfähig. Die gesetzliche Rentenversicherung zahlt seit 2001 im Falle einer Berufsunfähigkeit nur noch einen geringen Betrag an Versicherte, die vor dem 2. Januar 1961 geboren wurden. Jüngere Arbeitnehmer gehen ganz leer aus. Vor diesem Hintergrund ist die Berufsunfähigkeitsversicherung eine der wichtigsten Absicherungen überhaupt.

Leider wird in Deutschland jeder vierte Antrag auf Berufsunfähigkeit nach der Gesundheitsprüfung abgelehnt. Nach einer Ablehung wird es für den Interessenten auch bei einer anderen Versicherungsgesellschaft schwieriger, eine Zusage zu erhalten. Diesen Stolperstein können Ihre Mitarbeiter mit unserer Hilfe umgehen. Wir suchen nach einer Risikovorabanfrage den passenden Versicherer und beraten Ihre interessierten Mitarbeiter umfassend zu allen wichtigen Punkten ihrer Absicherung.

Über Gruppenkonditionen können wir darüber hinaus günstige Prämien mit den Versicherern aushandeln, von denen Ihre Mitarbeiter profitieren. Für Sie als Arbeitgeber ist dieses Angebot selbstverständlich kostenfrei, für Ihre Arbeinehmer ein Plus.

Lassen Sie sich von uns beraten. Für Ihren richtigen Versicherungsschutz!  

Firmen-Reisegepäckversicherung für Mitarbeiter

Wenn Ihre Mitarbeiter oft auf Reisen sind - Konzepte für Geschäftsreisende und private Urlaubsreisen.

Oft erheben Fluggesellschaften oder Reiseveranstalter hohe Stornokosten, falls ein Kunde eine Reise aus unvorhersehbaren Gründen nicht antreten kann. Davor schützt die Reiserücktrittversicherung. Diese können Sie mit oder ohne Selbstbehalt abschließen, wobei die Prämie vom Reisepreis abhängig ist. Versicherte Gründe für das nicht Antreten einer Urlaubsreise sind zum Beispiel eine unerwartet schwere Erkrankung, ein schwerer Unfall oder ein Todesfall in der Familie.

Ob Geschäfts- oder Urlaubsreise, wer im Ausland erkrankt, muss ohne den Schutz einer Reisekranken- bzw. Auslandskrankenversicherung die Kosten für Ärzte und Behandlung selbst tragen. Je nach Erkrankung kann das schnell zu hohen finanziellen Einbußen für das Unternehmen oder den Betroffenen führen. Deshalb ist eine Auslandskrankenversicherung ein sinnvoller Schutz für alle, die oft auf Reisen sind. 

Ihre Vorteile im Überblick:

  • Behandlung als Privatpatient
  • Telefonischer 24-Stunden-Service an 365 Tagen
  • Organisation des Rücktransports

Die Reisegepäckversicherung rundet den Versicherungsschutz rund um das Thema Reise ab. Sie kommt bis zur vereinbarten Höchstgrenze, für die durch Verlust, Beschädigung oder Abhandenkommen des Reisegepäcks, entstehenden Kosten auf.

Sowie alle anderen Mitarbeiterversicherungen bieten wir unsere Reiseversicherungen für privat Urlaubsreisen zu sehr attraktiven Gruppen-Konditionen an. Darüber hinaus haben wir interessante Lösungen für Geschäftsreisende.

Vertrauensschadenversicherung - die Absicherung gegen Veruntreuung

Deutschen Unternehmen entstehen jedes Jahr Schäden in Milliardenhöhe, die von Betriebsangehörigen verusacht werden. Daher sollte sich kein Unternehmen, das Mitarbeiter beschäftigt, dieser Problematik verschließen, sondern über eine geeignete Absicherung nachdenken.

Eine Vertrauensschadenversicherung schützt das Unternehmen vor Vermögensschäden, die durch unerlaubte Handlungen seiner Mitarbeiter oder sonstigen Vertrauenspersonen entstehen. Versichert sind Schäden, die dem unternehmen selbst und Dritten durch:

  • Betrug
  • Unterschlagung
  • Diebstahl
  • Untreue
  • Sachbeschädigung
  • Sabotage

oder andere vorsätzliche unerlaubte Handlungen, die zum Schadenersatz verpflichten, zugefügt werden. Ersetzt werden in der Regel sowohl Schäden, die dem Unternehmen selbst entstehen, als auch Schäden, die Dritten zugefügt werden.

Wir prüfen gern für Sie, ob diese Absicherung für Ihr Unternehmen sinnvoll ist und erstellen Ihnen ein Angebot. 

 
 
Geschäfts- und Industriekunden